Firmengeschichte

Die Firma August Hellmeier & Söhne GmbH & Co. KG wurde 1952 von Vater August Hellmeier und den Söhnen Fritz und Willi gegründet. Seit 1954 ist die Firma Mitglied der Berufsgenossenschaft Tiefbau und seit 1992 als eines der ersten Unternehmen in “Güteschutz Kanalbau”.

In der Zeit 1975 bis 1998 wurde die Firma von Hr. Dipl.-Ing. Horst Vennekohl erfolgreich weitergeführt und danach von Hr. Dipl.-Ing. Hans-Peter Sasse übernommen. Seit 1966 ist die Firma Hellmeier nach DVGW Richtlinie G3 und W2 zertifiziert, und seit 2007 unter der Nummer 011.070016 nach VOB präqualifiziert.

Im Jahre 1984 wurde die Firma Rohrbau Rödinghausen GmbH als 100%ige Tochterfirma gegründet.

Beide Firmen verfügen über einen vielfältigen Maschinenpark.

Hier ein kurzer Überblick:

6x Hydraulikbagger (Ketten wie Mobil) bis 28 Tonnen
7x Mini-Bagger von 1,5 bis 4,5 Tonnen
2x LKW Muldenabsetzer (3Achser)
2x Tieflader 32 und 5 Tonnen Nutzlast

9x Mercedes-Transporter bis 3,5 Tonnen

Heute sind insgesamt über 30 Mitarbeiter fest beschäftigt und über die Grenzen von Ostwestfalen-Lippe tätig.